Instagram

Image Alt

Sambia & Malawi Livingstone

Sambia & Malawi Livingstone

€3280 pro Person

Highlights

  • Viktoriafälle – Weltnaturwunder
  • Unterer Sambesi – Kanufahrt
  • Mulanje Massif – Tee Plantagen, Wanderung
  • Liwonde – Boots- und Pirschfahrt
  • Lake Malawi – Schnorcheln & Inselstrände
  • Tourstart
    Lusaka, Samstag um 16:00 Uhr
  • Tourende
    Lilongwe, Sonntag um 11:00 Uhr
  • Einzelzimmerzuschlag
    €915 p.P.
  • Infos
    US$300 p.P. local payment
  • Enthalten
    Aktivitäten entsprechend Reisebeschreibung
    Reisesicherungsschein
    Unterkünfte entsprechend Reisebeschreibung
    Verpflegung entsprechend Reisebeschreibung
  • Nicht enthalten
    Flüge
    Flughafentransfer
    Visa
1

Tag 1 Lusaka

Die Reisegruppe trifft sich um 16:00 Uhr bei der Unterkunft in Lusaka (Sambia). Abends, nach dem Tour Briefing, genießen Sie erstes Gruppenabendessen in der Unterkunft (eigene Kosten).

 
  • Übernachtung: Pioneer Camp – Zweibett Safarizelte mit eigenem Bad. Pool, Restaurant & Bar. Wi-Fi nicht vorhanden
  • Verpflegung: Mittagessen und Abendessen auf eigene Kosten
2

Tag 2 Kafue Fluss

Eine lange Fahrt bringt Sie über den bewaldeten Miombo Hügel des südlichen Sambias hinunter ins Tiefland zu der Unterkunft am Ufer des Kafue Flusses. Als ein wichtiger Nebenfluss für den Sambesi ist es der größte und längste Fluss, der ganz in Sambia liegt. Sie übernachten an den Ufern und genießen den Sonnenuntergang vom erhöhten Deck.

 
  • Übernachtung: Gwabi River Lodge – Zweibettzimmer mit eigenem Bad. Pool & Bar. Wi-Fi nicht vorhanden.
  • Verpflegung: Frühstück, Mittagessen. Abendessen auf eigene Kosten
3

Tag 3 - 4 Unterer Sambesi Kanu Fahrt

Sie paddeln flussabwärts auf dem mächtigen Sambesi Fluss, der Heimat des mythischen Stammesgott – Nyami Nyami. Sie gleiten an den Flussdörfern und prächtigen Landschaften vorbei. Übernachten werden Sie auf der Elephant Bone Insel, umgeben von Wildnis in diesem Teil des ungezähmten Afrikas. Am folgenden Morgen führt Sie die Kanufahrt durch ein Gebiet wo sich Elefanten, Flusspferde und andere Wildtiere abwechseln. Sie werden von einem Motorboot abgeholt und anschließend flussaufwärts zu Ihrer Unterkunft zurückgefahren.

 
  • Beinhaltet: Ganztags Kanu Safari auf dem unterem Sambesi mit lokalem Guide.
  • Übernachtung: Tag 3: Wild Zelten. Für 1 Nacht während des Kanufahrens auf dem Sambesi Fluss Zelten Sie wild auf einer Insel inmitten des Flusses. Es gibt keine vorhandenen Einrichtungen. Wildes Zelten ist ein Genuss, jedoch hinterlassen wir nichts außer Fußspuren, Abfälle und sonstiges werden wieder mitgenommen. Toiletten werden selber gegraben und vergraben. TUKIO Afrika stellt die gesamte Camping-Ausrüstung zur Verfügung, ausgenommen Schlafsack und Kopfkissen. Die Zelte die Sie nutzen messen 2.2 x 2.2 x 1.8 Meter und der Aufbau dauert ca. 5 Minuten. Die Zelte haben eingebaute Insektennetze. Zur Verfügung gestellt werden auch die Matratzen mit einer Dicke von ca. 5 cm. Die sind warm und komfortabel. Die Campingstühle haben Rückenlehnen. Sie müssen Ihr eigenes Handtuch mitbringen. Wi-Fi nicht verfügbar. Tag 4: Gwabi River Lodge – Zweibettzimmer mit eigenem Bad. Pool & Bar. Wi-Fi nicht verfügbar.
  • Verpflegung: 2 x Frühstück, 2 x Mittagessen, 1 x Abendessen. 1 x Abendessen auf eigene Kosten
 
Die Gwabi River Lodge ist inhabergeführt und 100 % des Personals kommt aus Sambia. Die Lodge produziert "Öko-Kohle" im unteren Sambesi-Tal, was den Bedarf der örtlichen Gemeinde für Brennholz reduziert und das Fällen von Bäumen verhindert. Sie unterstützen die örtliche Schule mit Gemüsesaatgut, helfen mit den Wasserpumpen, Treibstoff für den Transport und stehen für Fragen zum Gemüseanbau zur Verfügung.
4

Tag 5 Lusaka - Great East Road

Weiter geht es nach Lusaka, der Hauptstadt Sambias. Hier frischen Sie auf den Märkten und in Geschäften Ihre Vorräte auf. Nachmittags fahren Sie auf der Great East Road an vielen Dörfern und kleinen Straßenmärkten vorbei, bis Sie zum Sonnenuntergang in der kleinen Stadt Petauke ankommen.

 
  • Übernachtung: Chimwemwe Lodge – Standard Zweibettzimmer mit eigenem Bad. Restaurant und Bar.
  • Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
5

Tag 6 - 8 South Luangwa National Park

South Luangwa ist bekannt für seine hohe Konzentration an Wildtieren entlang des Flusses, prahlend mit der großen Anzahl von Flusspferden, Krokodilen und Elefanten. Sie erkunden die vielfältigen Lebensräume der Baumwälder, Graslandschaften und Flusswälder auf Pirschfahrten im offenen Allradfahrzeugen wie auch zu Fuß auf den aufregenden Pirschwanderungen. Oft sehen Sie von der Zelt Lodge aus, wie Elefanten zum Sonnenuntergang den Fluss überqueren. (In der Regenzeit, Dez – Apr, können Wanderungen manchmal nicht durchgeführt werden, welche dann durch Pirschfahrten ersetzt werden). Den letzten Nachmittag haben Sie Zeit um entweder im Zeltlager zu entspannen, eine weitere Wildwanderung/ Pirschfahrt oder Dorfbesuch (alles auf eigene Kosten) zu machen.

 
  • Beinhaltet: Eintrittsgelder zum South Luangwa Nationalpark, 1 x Pirschwanderung, 2 x Pirschfahrten und 1 Eintritt zum National Park.
  • Optionale Aktivitäten: Wildwanderung & Pirschfahrten.
  • Übernachtung: Wildlife Camp Chalets –Pool, Restaurant & Bar. Wi-Fi nicht verfügbar.
  • Verpflegung: 3 x Frühstück und Mittagessen. 3 x Abendessen auf eigene Kosten
 
Wildlife Camp ist inhabergeführt und beschäftigt 50 Mitarbeiter aus Sambia. Obst und Gemüse wird von lokalen Kleinbauern und aus dem eigenen Gemüsegarten des Küchenchefs bezogen! Das Wildlife Camp ist Teil der Wildlife & Environmental Conservation Society of Zambia, die 1953 gegründet wurde und ein Bildungszentrum für sambische Jugendliche aufgebaut hat, um ihnen praktische Erfahrungen im Bereich Tier- und Umweltschutz zu ermöglichen.
6

Tag 9 Kuti

Sie überqueren die Grenze bei Chipata nach Malawi und machen sich auf den Weg zur Hauptstadt Lilongwe, wo Sie Ihre Vorräte aufstocken, bevor Sie zum Kuti Wildtierreservat fahren. Dieses Reservat beherbergt eine breite Auswahl an großen Säugetierarten wie Giraffe, Gnus und Zebra. Die Herden der Rappenantilope, denen es in dieser Umgebung gut geht und die Anzahl über 100 Tiere erreicht, sind der ganze Stolz von Kuti.

 
  • Beinhaltet: Eintrittsgelder zum Kuti Wildreservat.
  • Übernachtung: Kuti Reserve – Bushhütten mit 2 x Zweibettzimmer mit gemeinsam genutzter sanitärer Einrichtung, Bar & Restaurant. Wi-Fi nicht verfügbar.
  • Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
 
Das Kuti Wildlife Reserve ist zu 100 % in malawischem Besitz, und 95 % der Mitarbeiter sind Malawier. 100% des Stroms wird aus Solarenergie gewonnen und wiederverwertbare Abfälle werden zu handwerklichen Produkten verarbeitet. Wasser wird durch die Nutzung von Bohrlochwasser eingespart. Das Kuti Wildlife Reserve unterstützt die Gemeinden mit Brennholz und energieeffizienten Holzöfen, um die Abholzung der Wälder zu verringern.
7

Tag 10 - 11 Mulanje Massif

Sie besichtigen eine der berühmten Teeplantagen Malawis in der Thyolo Region, bevor Sie sich auf den Weg zu Ihren Lodge in Mulanje machen. Mount Mulanje's Felsen türmen sich auf fast 3.002m, und lassen so alles in der Umgebung winzig erscheinen. Die Höhe des Massifs beeinflusst Wolkenmuster in der Umgebung so sehr, dass es eine wichtige Regenquelle für fast jeden Fluss in diesem Teil von Süd-Malawi ist. Entstanden ist das Massiv vor etwa 130 Millionen Jahren, der erste Europäer der ihn entdeckt hat war David Livingstone im Jahr 1859. Archäologische Untersuchungen zeigen hier die menschliche Aktivität seit der Steinzeit. Sie machen einen Tagesausflug zu Fuß um Bäche, Wasserfälle und hohe Gipfel zu sehen.

 
  • Beinhaltet: Geführte Wanderung in den Hängen des Mulanjeberges.
  • Übernachtung: Kara o’Mula – Zweibettzimmer mit eigenem Bad.
  • Verpflegung: 2 x Frühstück und Mittagessen. 2 x Abendessen auf eigene Kosten
8

Tag 12 -13 Liwonde

Uralte Affenbrotbäume und hohe Palmen bilden die Kulisse für dieses herrliche Reservat im Süden Malawis. Liwonde erstreckt sich über 548 km² der oberen Shire River Ebenen und Talhänge und beherbergt Malawis größte verbliebene Elefantenpopulation und das stark bedrohte Spitzmaulnashorn. Am Morgen steigen Sie in einen offenen Geländewagen und erkunden mit einem ortskundigen Führer die Grasland- und Waldgebiete auf der Suche nach Leoparden, Elefanten, Flusspferden, Antilopen und den seltenen Lilian's Lovebirds. Der Fluss Shire fließt entlang der westlichen Grenze von Liwonde und Sie gehen an Bord einer Flusskreuzfahrt-Safari in der Hoffnung, Flusspferde, Krokodile, Elefanten oder andere Wildtiere zu finden, die am späten Nachmittag ihren Durst stillen.

 
  • Beinhaltet: Bootsfahrt und Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug am 13. Tag.
  • Übernachtung: Mvuu Lodge – Zimmer mit eigenem Bad. Pool, Bar und Restaurant.
  • Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
 
Mvuu Lodge und Camp ist 100% in malawischem Besitz, wobei die Mehrheit der 100 Angestellten aus der lokalen Gemeinde stammt. Die Lodge unterstützt eine gemeinnützige Organisation namens "Children in the Wilderness", deren Ziel es ist, durch die Entwicklung von Führungskräften und die Ausbildung von Kindern in Afrika einen nachhaltigen Naturschutz zu fördern. Sie arbeitet mit H.E.L.P. Children zusammen, die der malawischen Gemeinde bei laufenden nachhaltigen Projekten und Programmen hilft.
9

Tag 14 Malawi See

Der Malawi See ist das Juwel von Malawi und einer der Seen des Großen Afrikanischen Grabenbruchs. Wir fahren zum Malawi See Nationalpark, wo wir mit einem Boot zur abgeschiedenen tropischen Mumbo Insel in der Nähe von Cape Maclear fahren. Die rustikale Lodge ist ein idyllisches Paradies, in dem Kajaks und Schnorchelausrüstung zur Verfügung stehen, um die Insel zu erkunden und mit den Schmuckfischen, den endemischen Buntbarschen, zu schnorcheln. Die freundlichen Menschen in Malawi machen es zum "warmen Herzen Afrikas".

 
  • Beinhaltet: Gebühren und Steuern für den Nationalpark, Bootstransfers.
  • Übernachtung: Mumbo Island – Zweibettzimmer (entweder Zelt- oder Schilfwände, alle mit Reetdach) mit eigenem Bad und heißen Duschen. Die Lodge hat 7 Zimmer, die Gruppengröße kann die Verfügbarkeit der Einzelzimmer beeinflussen. Auf der Insel gibt es keinen Strom, laden Sie also Ihre Kamera auf, bevor Sie nach Mumbo aufbrechen. Kein Wifi.
  • Optionale Aktivitäten: Kajakverleih und Schnorchelausrüstung.
  • Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
 
Die mehrheit der Mitarbeiter von Mumbo Island Camp stammen aus Malawi, und die übrigen sind Südafrikaner. Dieses Camp nutzt zu 100 Prozent Sonnenenergie und praktiziert ein Maximum an umweltfreundlichen und nachhaltigen Betriebspraktiken. In keinem der Gebäude wurden Ziegel und Mörtel verwendet, es werden ausschließlich nachhaltige Produkte eingesetzt.
10

Tag 15 Lilongwe

Erwachen Sie mit dem Zwitschern der Vögel auf Ihrer eigenen Paradiesinsel. Rollen Sie sich aus dem Bett und gehen Sie zum Strand, um einen Vormittag lang Sonne und Entspannung zu tanken, oder paddeln Sie mit dem Kajak um die Insel. Legen Sie eine Schnorchelpause ein und lassen Sie sich von der Vielfalt der bunten Fische überraschen. Die Fähre bringt Sie später zum Festland zurück, wo Sie sonnengebräunt und entspannt wieder in das Tour-Fahrzeug steigen und nach Lilongwe zurückkehren.

 
  • Übernachtung: Woodlands Lilongwe Hotel - Zweibettzimmer mit eigenem Bad und heißer Dusche.
  • Verpflegung: Frühstück, Mittagessen. Abendessen auf eigene Kosten im Restaurant.
11

Tag 16 Lilongwe - Tour Ende

Ihr Abenteuer endet um 08:00 Uhr am Hotel.

 
  • Verpflegung: Frühstück
 

Bitte beachten Sie: die Crew kann Sie am Tag 16 um ca. 11:00 Uhr zum Flughafen Lilongwe bringen, also können Sie Ihren Flug für diesen Tag dementsprechend buchen. Alternativ kann TUKIO Afrika für Sie Transfer organisieren. Informieren Sie bitte uns hierzu bereits bei der Buchung der Reise.

Zusammenfassung

Eine spannende Safari, die das vielfältige aber weniger bereiste südliche Ostafrika erkundet. Diese Tour ist nichts für Zartbesaitete, und erfordert einiges an Geduld. Das Reisen kann langsam vonstatten gehen und einige Nächte verbringen wir in sehr einfachen Unterkünften. Diese Reise bietet fantastische Höhepunkte und ein erstaunliches Landschaftsbild, was die langen Reisetage wieder gut macht. Wir raten zu Malaria Prophylaxen. Eine Safari für Reisende mit dem Gespür für Abenteuer.

 

Übernachtung

14 Nächte auf Safari übernachten wir in Chalets, Zeltlodges und Gästehäusern mit eigenem Bad. 1 Nacht Zelten wir in der Wildnis, ohne Zäune, auf einer Insel im Sambesi. (Zelte, Matten und Stühle werden zur Verfügung gestellt. Lediglich ein eigener Schlafsack ist mit zu bringen).

 

Verpflegung 15 Frühstücke, 14 Mittagessen und 6 Abendessen sind inklusive. Davon werden 13 Frühstücke, 1 Mittagessen und 3 Abendessen von den Lodges bereitgestellt. Die restlichen Mahlzeiten werden von der Tour Crew am Fahrzeug zubereitet und am Lagerfeuer genossen.

 

Transport

Wegen der teilweise schlechten Straßen erfolgt die Tour in einem Safari Truck mit 12 Sitzen. Schlaglöcher, Bodenwellen (!) und vom Regen verwaschenen Schotterstraßen sind charakteristisch für Gebiete, die wir befahren und können die Fahrt verlangsamen und holprig gestalten. Allerdings fahren wir durch kleine Dörfer, die uns eine bessere Möglichkeit bieten, die hiesige Lebensweise zu verfolgen. Für die Pirschfahrten in South Luangwa nutzen wir offene Allrad Fahrzeuge mit einheimischen Führer.

 

Eingeschränkte Beteiligung

Ein wesentlicher Teil der Safari ist die Beteiligung der Gäste. Vom Tragen des eigenen Gepäcks über Putzen der Fenster bis hin zum Packen des Fahrzeugs am Morgen, es ist alles Teil des Abenteuers. Für die längeren Reisetage wird die Hilfe und Unterstützung von allen erwartet damit alles problemlos abläuft. An Tagen wo die Reiseleiter sich um Mahlzeiten kümmern, wird Hilfe (in Rotation) wie z.B. beim Abwasch erwünscht.

Termine 2023
  • 18.03. - 02.04.23
  • 01.04. - 16.04.23 Deutschsprachig
  • 27.05. - 11.06.23
  • 17.06. - 02.07.23
  • 01.07. - 16.07.23 Deutschsprachig
  • 15.07. - 30.07.23
  • 29.07. - 13.08.23
  • 26.08. - 10.09.23
  • 09.09. - 24.09.23 Deutschsprachig
  • 23.09. - 08.10.23
  • 07.10. - 22.10.23
  • 21.10. - 05.11.23 Deutschsprachig
  • 04.11. - 19.11.23
  • 18.11. - 03.12.23
  • 02.12. - 17.12.23
    *Fett gedruckte Termine sind garantierte Abfahrten, alle anderen Termine sind ab 4 Kunden garantiert.
s
You don't have permission to register