Strand Baum indischer ozean

Badeurlaub Indischer Ozean – Sansibar und Mauritius

Warum eine Badeverlängerung nach der Safari?

Nach einer aufregenden Safari oder einer erlebnisreichen Rundreise in Tansania oder Südafrika sehnen sich viele Reisende nach Entspannung und Erholung. Eine Badeverlängerung auf Sansibar oder Mauritius bietet dabei die perfekte Möglichkeit, die Reise gemütlich ausklingen zu lassen und die traumhaften Strände sowie das türkisblaue Meer in vollen Zügen zu genießen.

Die Qual der Wahl: Sansibar oder Mauritius?

Für Reisende, die das Beste aus ihrer Badeverlängerung herausholen möchten, stellt sich oft die Frage: Sansibar oder Mauritius? Beide Destinationen locken mit einzigartigen Attraktionen und Erlebnissen, die sie zu beliebten Reisezielen machen. Doch welche Insel passt am besten zu den individuellen Vorlieben und Wünschen?

Sansibar

Exotische Kultur und malerische Strände

Sansibar, oft als “Gewürzinsel” bezeichnet, fasziniert mit ihrer exotischen Kultur, den historischen Sehenswürdigkeiten und den malerischen Stränden. Besucher können die engen Gassen der Altstadt von Stone Town erkunden, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, oder entspannte Stunden an den endlosen Sandstränden verbringen.

Tansania und Sansibar, Badeurlaub weiße Strände blaues wasser

Warum nach Sansibar?

Historische Sehenswürdigkeiten

Stone Town, die Hauptstadt von Sansibar, ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und beherbergt eine Fülle von historischen Sehenswürdigkeiten wie den alten Fort, das Palastmuseum und die lebhaften Straßen und Gassen.

Wassersportmöglichkeiten

Von Sansibar aus können Besucher eine Vielzahl von Wassersportarten wie Schnorcheln, Tauchen, Segeln und Windsurfen genießen. Die klaren Gewässer und das reiche marine Leben machen die Insel zu einem Paradies für Wassersportler.

Traumhafte Strände

Sansibar ist berühmt für seine atemberaubenden Strände mit weißem Sand und türkisblauem Wasser. Die idyllischen Küstenlinien bieten den perfekten Ort zum Entspannen, Sonnenbaden und Schwimmen.

Exotische Kultur

Die Insel Sansibar hat eine reiche Geschichte und eine vielfältige Kultur, die von arabischen, afrikanischen und europäischen Einflüssen geprägt ist. Besucher können die faszinierenden Märkte, die traditionelle Architektur und die lokale Küche erkunden.

Kurz und knapp zu Sansibar

Wetter

Sansibar hat ein tropisches Klima mit warmen Temperaturen das ganze Jahr über. Die beste Reisezeit ist von Juni bis Oktober während der Trockenzeit, um das angenehme Wetter zu genießen

Währung

Die Währung auf Sansibar ist der Tansania-Schilling (TZS). Es ist ratsam, etwas Bargeld mitzunehmen, da nicht alle Geschäfte und Restaurants Kreditkarten akzeptieren.

Sprache

Die Amtssprachen auf Sansibar sind Suaheli und Englisch. Es ist hilfreich, einige grundlegende Suaheli-Ausdrücke zu lernen, um mit den Einheimischen zu kommunizieren

Sehenswürdigkeiten

Zu den Top-Sehenswürdigkeiten auf Sansibar gehören Stone Town, das UNESCO-Weltkulturerbe, die Gewürzfarmen, die Strände von Nungwi und Kendwa, sowie das Tauchen und Schnorcheln am Mnemba-Atoll

Mauritius

Tropische Natur und Wassersportparadies

Mauritius hingegen beeindruckt mit seiner üppigen Naturkulisse, die von tropischen Gärten über malerische Buchten bis hin zu Korallenriffen reicht. Die Insel bietet eine Vielzahl von Wassersportmöglichkeiten wie Schnorcheln, Tauchen und Kitesurfen sowie die Möglichkeit, die lokale Küche und Kultur zu entdecken.

Südafrika Safari Strand Mauritius

Warum nach Mauritius?

Traumhafte Strände

Mauritius ist bekannt für seine atemberaubenden Strände mit feinem weißen Sand und kristallklarem türkisfarbenem Wasser. Die malerischen Küstenlinien bieten ideale Bedingungen zum Entspannen, Schwimmen und Sonnenbaden.

Multikulturelle Atmosphäre

Mauritius ist eine multikulturelle Gesellschaft, die von Einflüssen aus Indien, China, Afrika, Europa und dem Nahen Osten geprägt ist. Diese Vielfalt spiegelt sich in der Küche, den religiösen Festivals und den kulturellen Veranstaltungen der Insel wieder.

Vielfältige Landschaft

Abgesehen von den Stränden bietet Mauritius eine vielfältige Landschaft mit üppigen Bergen, grünen Tälern, malerischen Wasserfällen und üppigen Zuckerrohrfeldern. Besucher können die Naturwunder der Insel auf Wanderungen, Radtouren oder Jeep-Safaris erkunden.

Wassersportparadies

Mit seiner reichen Meeresfauna und klarem Wasser ist Mauritius ein Paradies für Wassersportler. Besucher können Schnorcheln, Tauchen, Segeln, Kitesurfen und Windsurfen genießen oder an aufregenden Bootsausflügen teilnehmen.

Kurz und knapp zu Mauritius

Wetter

Mauritius hat ein subtropisches Klima mit warmen Temperaturen das ganze Jahr über. Die beste Reisezeit ist von Mai bis Oktober während der Trockenzeit, um das angenehme Wetter zu genießen

Währung

Die Währung auf Mauritius ist die Mauritius-Rupie (MUR). Es ist ratsam, etwas Bargeld mitzunehmen, da nicht alle Geschäfte und Restaurants Kreditkarten akzeptieren

Sprache

Die Amtssprachen auf Mauritius sind Englisch, Französisch und Kreolisch. Es ist hilfreich, einige grundlegende Französisch- oder Kreolisch-Ausdrücke zu lernen, um mit den Einheimischen zu kommunizieren

Sehenswürdigkeiten

Zu den Top-Sehenswürdigkeiten auf Mauritius gehören die Strände von Flic en Flac, Grand Baie und Le Morne, der botanische Garten von Pamplemousses, die Seven Colored Earths in Chamarel und der Black River Gorges Nationalpark.

Strandurlaub planen

Mauritius oder Sansibar?

Interessiert an einer Badeverlängerung auf Sansibar oder Mauritius?

Kontaktieren Sie uns noch heute, um Ihre Traumreise zu planen und erleben Sie unvergessliche Momente an den schönsten Stränden im Indischen Ozean!

You don't have permission to register
× Wie kann ich dir helfen? Available on SundayMondayTuesdayWednesdayThursdayFridaySaturday